Vielmehr als nur eine „Wellness“ Massage, ist Thai Yoga eine aus Indien stammende Berührungskunst, die die 3 Heildisziplinen Yoga, Ayurveda und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) miteinander verbindet.

Hierbei wird der Behandelnde (leicht bekleidet), auf der Matte passiv sitzend oder liegend (ohne Öl) bewegt, gedehnt und gedrückt.

Das Ziel dieser Körperarbeit ist, Blockaden auf physischer, mentaler und emotionaler Ebene durch Akupressur und Dehnung (passiven Yoga) zu lösen, was zu tiefer Entspannung und Reduzierung von Stresssymptomen führt. Ebenso werden durch das „Bearbeiten“ der Energiebahnen und Meridiane die Selbstheilungskräfte aktiviert.

>Kontakt aufnehmen